DVDs erstellen mit Freeware-Tools

Stand: Mai 2003

Anleitung für VobEdit

Vorgang

Schritt für Schritt

Anmerkungen

Audio und Video
extrahieren
   
mit "Open" die VOB-Datei laden  
mit "Demux" das entsprechende Dialogfenster öffnen  
einen Datenstrom (Audio oder Video) wählen, der
extrahiert werden soll
- für jeden Datenstrom einen neuen Durchgang starten
- MPEG Stream für Video, AC3/mpa/... für Audio
- wählt man "alle Video/Audio Streams", dauert es sehr, sehr lange ...
- wählt man "Demux complete title set", ändern sich die Dateigrößen,
  und die Audio- und Video-Dateien passen nicht mehr
  zusammen (es sei denn, man hat nur eine einzige)
Bei eineigen VOBs hatte ich allerdings
merkwürdige Ergebnisse, so z.B. völlig unter-
schiedliche Längen für Audio und Video
Kapitel extrahieren    
VOB-Datei wie oben öffnen und auf "Demux" klicken  
"CellId" auswählen und "OK"  
Ziel-Verzeichnis auswählen, Dateinamen nicht ändern  
Die log-Datei enthält Angaben über die Zuordnug von
Kapiteln zu den angelegten Dateien
Pro Zelle wird eine Datei angelegt
einzelne Kapitel-Dateien
zusammenfassen
   
Die VOB-Dateien müssen sich in einem Verzeichnis befinden
und die Form VTS_01_001.VOB, VTS_01_002.VOB ...
VTS_01_999.VOB haben
wurden sie vorher mit VobEdit extrahiert,
habensie bereits die richtige Form
mit "Open" die erste der Dateien laden, z.B. VTS_01_001.VOB
und Join CellVob files wählen
 
das Ziel-Verzeichnis wählen und "Speichern" klicken Die Ergebnis-Datei ggf. umbenennen,
wenn sie mit anderen zusammen auf eine
DVD soll
einzelne VOB-Dateien
zusammenfassen
   
die Dateien (in der richtigen Reihenfolge)
umbenennen in die Form VTS_01_001.VOB,
VTS_01_002.VOB, usw
 
Die erste Datei (VTS_01_001.VOB) mit VobEdit
öffnen und Join Clips wählen
 
das Zielverzeichnis angeben  
die als erste gewŁnschte VOB-Id angeben
(meist eine "1"; sollen auf die DVD noch andere
VOB-Dateien, die davor liegen, muß die Id angepaßt
werden)
Vorsicht!VobEdit ändert die Cell-
nummern nicht! Fängt also mitten in der Datei eine
Cell mit 1 an, setzt das Programm die VOB-Id
um 1 höher
Die Vob-Dateien werden nun zusammengefaßt
und auf max. 0,99GB große VOB-Dateien verteilt
Die Dateien müssen u.U. - je nach
Verwendung mit anderen VOB-Dateien -
umbenannt werden